Zukunftstour BMZ 2015/2016

zukunftstour-bmz-2015-2016-1

zukunftstour-bmz-2015-2016-2Es ist geradezu grotesk, das ausgerechnet jene Menschen und ihre L├Ąnder am meisten unter dem bisherigen Klimawandel leiden, welche den geringsten Anteil an den Ursachen haben: Die ÔÇ×Dritte WeltÔÇť erlebt Klimaschwankungen und D├╝rreperioden, welche Millionen von Menschenleben fordern, w├Ąhrend die Verursacher in den ÔÇ×IndustrienationenÔÇť nach wie vor konsumieren, Auto fahren und das ├ľkosystem gef├Ąhrden.

Heute hier, Morgen da

Bereits heute steigen die Meeresspiegel mit katastrophalen Folgen f├╝r Mensch und Natur. Deutlich wird dies etwa in Alaska, wo sich durch das Vermischen von Eisb├Ąren mit einheimischen Grizzlies eine neue Art von B├Ąr gebildet hat. Die Eisb├Ąren kommen schlicht nicht mehr in ihre Heimat am Nordpol zur├╝ck, da das Meer zu warm geworden ist, um stabile Eisschollen zu tragen, und paaren sich deshalb mit den artfremden Tieren. Die nat├╝rliche Ordnung w├╝nscht dies sicher nicht.

In Europa gibt es zwar nur wenige B├Ąren, daf├╝r aber auch weniger Land und immer mehr Fl├╝chtlinge, welche, den Eisb├Ąren gleich, ihre Heimat verlassen m├╝ssen, da man dort nicht mehr leben kann. Ein weiteres Ansteigen der Meere k├Ânnte bei uns zu einer ├ťbersp├╝lung von St├Ądten wie Hamburg f├╝hren, wobei es keinerlei M├Âglichkeit g├Ąbe, die dann obdachlosen Menschen irgendwo unterzubringen. Millionen weiterer Fl├╝chtlinge w├Ąren die Folge. Inselstaaten wie England oder Irland droht sogar der buchst├Ąbliche Untergang.

Dem Ernst der Lage entsprechend handeln

Deutschland hat sich entschlossen, so bald als m├Âglich seinen Energiebedarf aus erneuerbaren und umweltschonenden Energiequellen zu decken. Hierzu gibt es das BMZ. Bis zum Jahr 2020 soll der Aussto├č des umweltsch├Ądlichen Treibhausgases CO2 um 40 % gesenkt werden; der Ausstieg aus der Kernenergie soll 2022 abgeschlossen sein.
Damit ist Deutschland das erste Land unter den gro├čen Industrienationen, welches versucht, aktiv gegen die Zerst├Ârung der Erde vorzugehen. Nur im Fall eines Erfolges werden andere Nationen nachziehen, was indes unabdingbar ist.

Der Weltklimagipfel und Zukunftstour BMZ

195 Vertreterinnen und Vertreter der L├Ąnder dieser Erde, darunter der deutsche Bundesminister Dr. Gerd M├╝ller, haben beim UN-Gipfel f├╝r nachhaltige Entwicklung einen Plan von 17 Punkten verabschiedet, die als Agenda 2030 bezeichnet werden. Hiermit kann und wird die Erderw├Ąrmung gestoppt werden.
Menschen erreicht man noch immer am besten, wenn man sie einl├Ądt, mitzumachen. Daher hat kurz nach dem Gipfel in New York die Zukunftstour begonnen, die unter Mitwirkung des BMZ (Bundesministerium f├╝r wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) am 27. Oktober in Stuttgart gastieren wird. Alle sind eingeladen, zu kommen und bei der Rettung unserer Heimat Erde mitzumachen.

Zukunftstour BMZ Hastags: #PROMISE2015 #ZukunftsTour #Agenda2030 #BMZ