Altkleidercontainer – Wo finde ich sie? Worauf muss ich achten?

Ich schreibe dir zum Thema Altkleidercontainer: Wie du mit einer einfachen Geste bed├╝rftigen Menschen und der Umwelt helfen kannst, aber auf ein paar Dinge solltest du unbedingt achten, damit du Spenden statt verschwenden kannst.

In unserer konsumorientierten Gesellschaft definieren wir uns nicht selten ├╝ber entsprechende Luxusartikel. Dabei spielt oftmals das eigene Auto, das eigene Haus oder aber auch die eigene Kleidung eine wichtige Rolle. Wer in der Gesellschaft nicht entsprechend auftritt, hat l├Ąngst nicht die gleichen M├Âglichkeiten wie die Personen, die auf ihr ├Ąu├čeres Erscheinungsbild und entsprechende Luxusartikel achten.

Jedoch sollte dabei auch nicht vergessen werden, dass wir eine der wenigen Regionen auf der Erde sind, die diesen Luxus in diesem Ausma├č genie├čen d├╝rfen. Denn nicht wenige Erdbewohner haben nicht einmal genug zu essen, m├╝ssen hungrig schlafen gehen oder verhungern garÔÇŽ

Doch diese Tatsache wollen Viele von uns nicht wahr haben und verdr├Ąngen solche Fakten. Dabei gibt es ganz einfache M├Âglichkeiten, von unseren t├Ąglichen ├ťberfluss etwas abzugeben, ohne dass wir auf wichtige Dinge verzichten m├╝ssen ÔÇô und helfen dabei noch anderen Menschen! Also, Kleidung und Schuhe nicht einfach in den Hausm├╝ll, sondern in die Altkleidersammlung.

Altkleider spenden!

Altkleidercontainer
Altkleidercontainer (CC BY-SA 4.0 Stefan Fl├Âper Hinweise zur Weiternutzung)

Es gibt sie bereits fast an jeder Stra├čenecke: Altkleidercontainer. In diesen Containern werden Kleidungsst├╝cke aller Art gesammelt (Jacken, Schuhe, Bettsachen,ÔÇŽ) und an Bed├╝rftige weitergegeben. Entsprechende Hilfsorganisationen (wie zum Beispiel das ÔÇ×Rote KreuzÔÇ×) stellen diese Ger├Ątschaften auf und entleeren sie in gewissen zeitlichen Abst├Ąnden.

Doch die Dinge werden nicht nur ins Ausland (zum Beispiel nach Afrika) versendet, sondern ein Gro├čteil der Sachen verbleibt in Deutschland. Denn auch hier gibt es viele Orte, an denen es an allt├Ąglichen Dingen wie Kleidung oftmals fehlt (zum Beispiel ÔÇ×BethelÔÇť, Waisenh├Ąuser,ÔÇŽ).

In diesen Altkleidercontainern k├Ânnen alle Kleidungsst├╝cke eingeworfen werden, die noch sauber und ganz sind. Denn mit der eigenen Spende vermeidet man nicht nur unn├Âtige Entsorgungskosten, sondern hilft zus├Ątzlich bed├╝rftigen Menschen.

Wo ist der n├Ąchste Altkleidercontainer?

Den n├Ąchstliegenden und seri├Âsen Altkleidercontainer findest du auf den Seiten von altkleiderspenden.de oder auf Google Maps (in der Suche dann „Altkleidercontainer“ eingeben).

Missbr├Ąuchliche Verwendung

Leider wird diese Hilfsma├čnahme auch nicht selten ausgenutzt: So gibt es Personen, die hier Ihren M├╝ll entsorgen oder aber nachts die Container aufbrechen und den Inhalt stehlen. Zwar sind dies eher die Ausnahmen, es geschieht aber leider immer wieder. Wenn einem die Kleiderabgabe ├╝ber solch einen Container zu unsicher erscheint, kann die entsprechenden Dinge auch direkt an Hilfsorganisationen spenden. So gibt es nahezu in jeder Gemeinde bed├╝rftige Einrichtungen, die ├╝ber diese Sachspenden dankbar sind. Zum Beispiel

  • Diakonische Werke,
  • soziale Kaufh├Ąuser,
  • Rotes Kreuz,
  • etcÔÇŽ

Missbrauch vorbeugen

Der Handel mit dem gebrauchten Kleidungsst├╝ck ist lukrativ, dementsprechend zieht es Kriminelle an. Aus diesem Grund sollte vor dem Einwurf in einem Altkleidercontainer als erstes gepr├╝ft werden, ob Name und Anschrift zu erkennen sind. Einfache Aufkleber wie vom Roten Kreuz oder ÔÇ×Helfen Sie uns, damit wir helfen k├ÂnnenÔÇť ist kein Indiz f├╝r ein legales Unterfangen. Selbst wenn die Container direkt neben andere genehmigte Container stehen.

Labels und Siegel

Genehmigte Container erkennst du am besten an den Labels von FairWertung, das Siegel des Deutschen Zentralinstituts f├╝r soziale Fragen (DZI) sowie das BVSE Qualit├Ątssiegel Textilsammlung vom Bundes┬şverband Sekund├Ąr┬şrohstoffe und Entsorgung.

FairWertung

label fairwertung

Das FairWertung Label ist ein Qualit├Ątslabel f├╝r gemeinn├╝tzige Sammlungen von Altkleidern und Schuhen in Deutschland. Es steht f├╝r transparente und faire Sammlungsbedingungen sowie f├╝r eine umwelt- und ressourcenschonende Verwertung der gesammelten Kleidungsst├╝cke. Das Label wird von einer unabh├Ąngigen Kommission vergeben, die aus Experten der Recyclingbranche, Vertretern von Hilfsorganisationen und Verbrauchersch├╝tzern besteht. Dabei werden unter anderem die folgenden Kriterien gepr├╝ft:

  • Rechtliche Voraussetzungen f├╝r die Sammlung
  • Transparenz und Information der Spender
  • Einhaltung von Umweltstandards bei der Verwertung
  • Verwendung der Erl├Âse aus dem Verkauf der Altkleider f├╝r gemeinn├╝tzige Zwecke

Tr├Ąger des FairWertung Labels sind gemeinn├╝tzige Organisationen, die sich den Kriterien und ├ťberpr├╝fungen des Labels unterziehen. Durch das Label sollen Spenderinnen und Spender unterst├╝tzt werden, seri├Âse und nachhaltige Sammlerinnen und Sammler von Altkleidern zu identifizieren.

DZI

Siegel des Deutschen Zentralinstituts f├╝r soziale Fragen (DZI)

Das DZI-Spenden-Siegel wird an gemeinn├╝tzige Organisationen vergeben, die eine transparente und verantwortungsvolle Verwendung von Spenden garantieren. Das Siegel wird j├Ąhrlich auf Grundlage eines umfangreichen Pr├╝fverfahrens vergeben, bei dem die Organisationen unter anderem ihre Finanzstruktur, ihre Spendenwerbung und ihre Berichterstattung offenlegen m├╝ssen. Das DZI-Siegel gibt Spendern eine Orientierungshilfe bei der Wahl einer seri├Âsen und vertrauensw├╝rdigen Organisation, die mit ihrem Geld sorgsam und effizient umgeht. Die Vergabe des Siegels ist jedoch nicht verpflichtend, daher ist es wichtig, auch andere Faktoren wie den Ruf und die Bekanntheit einer Organisation zu ber├╝cksichtigen.

bvse-Qualit├Ątssiegel

bvse-Qualit├Ątssiegel

Das bvse-Qualit├Ątssiegel f├╝r das Textilrecycling ist ein G├╝tesiegel, das vom Bundesverband Sekund├Ąrrohstoffe und Entsorgung e.V. (bvse) vergeben wird. Das Siegel soll sicherstellen, dass Unternehmen, die das Siegel tragen, hohe Standards bei der Textilrecycling-Verwertung einhalten und somit einen Beitrag zur Schonung von Ressourcen und Umweltschutz leisten.

Das bvse-Qualit├Ątssiegel setzt hohe Anforderungen an die Textilrecycling-Verwertung, wie z.B. an den Umgang mit Textilien, den Schutz von Gesundheit und Umwelt sowie an die Arbeitssicherheit. Durch unabh├Ąngige Pr├╝fungen wird sichergestellt, dass diese Standards eingehalten werden. Unternehmen, die das Siegel tragen, m├╝ssen sich regelm├Ą├čigen ├ťberpr├╝fungen unterziehen, um die Einhaltung der Standards zu gew├Ąhrleisten.

Durch das bvse-Qualit├Ątssiegel wird Verbrauchern eine Orientierungshilfe an die Hand gegeben, um sich f├╝r Unternehmen zu entscheiden, die verantwortungsbewusst mit Textilrecycling umgehen.

Helfen macht Spa├č

Wenn auch du gerne bed├╝rftigen Menschen helfen m├Âchtest aber nicht unbedingt gleich ein freiwilliges ├ľkologisches Jahr absolvieren willst, dann kann der Weg zum Altkleidercontainer bereits der erste Schritt in die richtige Richtung sein. Denn mit deiner Hilfe unterst├╝tzt du nicht nur arme Menschen, sondern betreibst auch noch aktiven Umweltschutz. Und nach jeder einzelnen Spende wirst du mit einem zufriedenen Gef├╝hl nach Hause gehenÔÇŽ

Hast du auch schon einmal was gespendet? Nutzt du dazu die Container f├╝r Altkleider oder gehst du regelm├Ą├čig zur Altkleidersammlung?