Zero Waste Home

Posted 14. Juli 2015 by rettediewelt under Nachhaltiger Konsum

zero-waste-home-300x214-1

Zero-Waste-Home

Zur Zeit wird das Thema Umweltschutz immer wichtiger, jedoch ├╝bersehen die meisten Menschen einen wichtigen Punkt, bei dem sie jedoch alle mithelfen k├Ânnen.┬áVielen Menschen ist nicht bewusst dass ein Haushalt der ├╝berm├Ą├čig viel M├╝ll produziert genau so schlimm ist wie eine luftverschmutzende Fabrik ist.

Oft denkt man es sei nicht einfach seinen M├╝llberg zu reduzieren, doch das geht. Eine Familie aus Amerika hat es geschafft ihren j├Ąhrlichen M├╝ll auf eine Menge zu reduzieren, die in ein 1,5 l Einmachglas passt. Und diese Familie besteht aus ganz normalen Menschen. Keine Hippies oder sich selbst versorgenden Bauern.

Ein Zero Waste Home zur Verbesserung der Umwelt

Jene amerikanische Familie lebt nach dem Motto eines ÔÇ×Zero Waste HomesÔÇ×, ein Haushalt der fast ohne M├╝llproduktion auskommt. Und genau das k├Ânnt ihr auch. Zwar werdet ihr es wahrscheinlich nicht sofort auf eine solch geringe Menge kommen, jedoch werden eure M├╝lltonnen wesentlich langsamer gef├╝llt werden.

Wenn jeder Mensch in einem solchen Zero Waste Home lebt, werden zum einen Verpackungsmaterial, und dadurch ├ľl und CO2, gespart. Zum anderen ist es dem Umweltsch├╝tzer m├Âglich seine Ausgaben zu verringern.

Methoden um die M├╝llproduktion zu verringern

Hat man sich daf├╝r entschlossen seinen M├╝llhaufen zu verringern, so steht man vor der Frage wie man am besten anf├Ąngt um sein Haus in ein Zero Waste Home zu verwandeln.
Zuerst sollte man ├╝berfl├╝ssiges und unn├Âtiges aus dem Haus entfernen und verhindern dass sich neuer Unrat ansammelt. Au├čerdem ist es von Vorteil sich vom Konsumwahn der Gesellschaft abzuwenden.

In Amerika gibt es sehr viele L├Ąden, in denen man Artikel lose kaufen kann, das bedeutet die ├äpfel sind zum Beispiel nicht in einer Plastikschale sondern liegen in einem gro├čen Karton und man nimmt sich das was man braucht und legt es in einen mitgebrachten Korb oder Gef├Ą├č. Jedoch gibt es das in Deutschland nur begrenzt, da es gr├Â├čtenteils gegen die Gesundheitsbestimmungen f├╝r Lebensmittel verst├Â├čt.

Allerdings gibt es Familienpackungen, in denen oft die doppelte Menge des Produktes enthalten ist, aber nur ein wenig mehr Material verwendet wird als bei einer normalen Packung. Ein weiterer Schritt ist getan, wenn man T├╝ten und Verpackungen wieder verwendet. So kann man sein Fr├╝hst├╝ck in die Box des Salates vom Vortag verstauen.

Doch auch im Haushalt gibt es Tipps um die M├╝llproduktion zu verringern. Man kann zum Beisiel ganz einfach einen Ersatz f├╝r Zahnpasta herstellen in dem man Natron mit etwas Stevia vermischt. Dadurch spart man sich die Tuben der Zahnpasten. Viele weitere Rezepte, wie etwa f├╝r Sp├╝lmittel.
Ein weiterer Tipp ist es einen Komposthaufen anzulegen. So kann man Bio-Abf├Ąlle ganz einfach nat├╝rlich loswerden und bekommt neben bei auch einen nat├╝rlichen D├╝nger f├╝r den Garten, also auch ein Vorteil f├╝r alle Gartenfreunde. Somit kann man sich auch einen kleinen Gem├╝segarten anlegen und dadurch zum Beispiel seine eigenen M├Âhren z├╝chten und somit den M├╝ll sparen der bei der Verpackung im Laden entstehen w├╝rde.

Tipps f├╝r Zero Waste Home Anf├Ąnger

Die Mutter der anfangs erw├Ąhnten Familie schrieb ein Buch zum Thema Zero Waste Home, welches sich gro├čer Beliebtheit erfreut. Sie gibt den Menschen Tipps wie sie ihren M├╝ll reduzieren k├Ânnen und trotzdem nicht auf viele Angenehmheiten ihres Lebens verzichten zu m├╝ssen.
Bea Johnson gibt in ihrem Buch viele Tipps, verr├Ąt Geheimnisse und bietet dem Leser auch eine Schritt f├╝r Schritt Anleitung mit dem er seinem Ziel eines Zero Waste Homes immer n├Ąher kommt.

Au├čerdem verr├Ąt die Autorin auch wie man w├Ąhrend dem Verhindern von M├╝ll auch noch ges├╝nder leben kann, in dem man zum Beispiel seinen eigenen Senf herstellt oder das Essen der Kinder nicht mehr in Plastikt├╝ten einpackt.
Somit ist dieses Buch f├╝r alle zu Empfehlen, die etwas f├╝r ihre Umwelt tun m├Âchten. Jedoch sind einige Englischkenntnisse vorauszusetzen, denn bisher ist f├╝r dieses Buch noch keine ├ťbersetzung erschienen.

9dcffe80a8a0edce9dbf1ae67312a5a6?s=150&r=g

  • fair-gehandelter-kakao-300x300-2
  • bioplastik-300x300-1-2
  • lecker-schenken-parmesan-chips-300x300-1