Silvester ohne B├Âller feiern!

knallen ist umweltschaedigend knallen ist umweltschaedigend

Knallen ist umweltsch├Ądigend

Silvester, Feuerwerk und B├Âller das geh├Ârt f├╝r viele Menschen einfach dazu. Doch nicht f├╝r alle ist die Silvesternacht ein Grund zu feiern. Ob Umwelt, Tiere oder Babys, f├╝r sie wird die Knallerei zur f├╝rchterlichen Qual. Wenn auch du zu denen geh├Ârst, die sich nicht vorstellen k├Ânnen, warum Silvester, Feuerwerk und Co. auch sch├Ądlich, ja sogar gef├Ąhrlich sein k├Ânnen, dann lies den folgenden Artikel.

Albtraum f├╝r Hund, Katze und Wildtiere

Jedes Jahr zur Silvesternacht m├╝ssen Tiere ein unsagbares Leid auf sich nehmen. Sei es Haustiere wie Hund und Katze, wie auch die Tiere in freier Wildbahn oder im Zoo. Aber warum sind Raketen und B├Âller f├╝r Tiere unertr├Ąglich? Tiere haben bekannterma├čen ein deutlich feineres Geh├Âr wie Menschen. Sie empfinden die Lautst├Ąrke von Pfeifer, Heuler, B├Âller und Raketen noch deutlich intensiver. Dieses Knallen und Pfeifen und auch das Lichtspektakel am Himmel verbreitet bei ihnen Panik und Angst. Nicht selten verschwinden Hunde in der Silvesternacht. Durch die lauten Ger├Ąusche gehen sie ihrem instinktivem Drang nach und laufen weg. Den Hund in den dunklen Keller alleine einsperren ist aber auch nicht gut. Hier f├╝hlt er sich alleine und seine Angst verst├Ąrkt sich. Eine bessere Alternative ist: Silvester ohne B├Âller zu feiern. Genauso wie Tiere f├╝rchten sich aber auch Babys und Kleinkinder vor den lauten Ger├Ąuschen. Werden Babys durch den Silvesterl├Ąrm aus dem Schlaf gerissen, kann es in den Folgen├Ąchten zu Schlafst├Ârungen f├╝hren.

Nachhaltige Sch├Ąden f├╝r die Umwelt

Silvester ohne B├Âller zu feiern w├╝rden dir aber nicht nur die Tiere danken. Auch unsere Umwelt wird durch Raketen, B├Âller und Co. belastet. In der Nacht zum Neujahrstag werden Rekordmengen an Feinstaub und Treibhausgase freigesetzt. Die Feinstaubkonzentration in den St├Ądten steigt sprunghaft an. An keinem anderen Tag im Jahr ist die Feinstaubbelastung so hoch wie am 01. Januar. Zwischen 00:00 und 01:00 Uhr wurden bis zu 4.000 Mikrogramm Feinstaub pro Kubikmeter Luft gemessen. Feinstaub kann Herz-Kreislauf-Probleme und Atemwegssch├Ądigungen f├╝hren. Nicht selten ist Heiserkeit am Neujahrsmorgen nicht auf zu viel Alkohol zur├╝ckzuf├╝hren, sondern auf die hohe Feinstaubbelastung. Allein in Deutschland schie├čt die Bev├Âlkerung rund 12.000 Tonnen Feuerwerk in den Himmel. Dabei werden auch circa 2.300 Tonnen Kohlendioxid produziert.

feuerwerk

Feuerwerk und Umweltverschmutzung

Chemiekeule f├╝r Gew├Ąsser und Pflanzen

W├Ąhrend du das Farbenspiel am Himmel bewunderst und deinen Freunden oder der Familie ÔÇ×ein gutes neues JahrÔÇť w├╝nscht, rieselt auf die B├Âden, Gew├Ąsser und Pflanzen eine Chemiekeule nieder. Es gibt keine umweltfreundlichen Feuerwerksk├Ârper. Das einzige wie du die Umwelt sch├╝tzen kannst, ist Silvester ohne B├Âller zu verbringen. Ein weiterer Aspekt ist auch die Herstellung der Knaller und Raketen. Teilweise wurden auch in Deutschland vertriebene Feuerwerke in China hergestellt und das unter teilweise fragw├╝rdigen sozialen und gesundheitlichen Bedingungen. Das Klima wird zudem durch den weiten Transport der Raketen gesch├Ądigt. So sind Feuerwerke angefangen von ihrer Herstellung, bis ├╝ber den Transport bis hin zum Abschie├čen absolut sch├Ądlich f├╝r Umwelt und Mensch. Die feinen Staubpartikel sind f├╝r das menschliche Auge nicht sichtbar. Sie enthalten aber giftige Schwermetalle, die neben Asthma und anderen Atemwegserkrankungen auch Krebs ausl├Âsen k├Ânnen. Als letzten Grund, warum du die Silvester ohne B├Âller verbringen solltest, bringe ich noch den entstehenden M├╝ll an. Wenn du am Neujahrsmorgen durch die Orte und St├Ądte gehst, siehst du ├╝berall viel M├╝ll. Durch Schmelz- und Regenwasser werden dabei diverse Chemikalien in den Boden gesp├╝lt, was wiederum die Grundwasser verschmutzen.